Direkt zum Inhalt

Heart Failure Management

Ihr Nutzen

Ein kleines Gerät, das Ihrem Nervensystem hilft, sein Gleichgewicht zu finden.

Viele Studien haben die Wirksamkeit von BAROSTIM NEO™ bei der Wiederherstellung des Gleichgewichts Ihres Nervensystems gezeigt. Dadurch steigert sich das physische Aktivitätsniveau um 32 % und die Anzahl an Krankenhauseinweisungen in Verbindung mit der Herzinsuffizienz verringert sich um 84 %.Mit BAROSTIM THERAPY™ können Sie das Vertrauen zurückgewinnen, Ihr Leben nicht im Krankenhaus verbringen zu müssen.

Senkung der durch Herzinsuffizienz bedingten Krankenhausaufenthalte (Tage) um 84 %

BAROSTIM NEO™ ist eine individuelle Therapie, mit der schon über 1000 Menschen behandelt wurden. Sie lässt sich an die einzigartigen Bedürfnisse Ihres Körpers anpassen und beeinträchtigt Ihren Lebensstil nicht. Studien zeigen darüber hinaus, dass sich die allgemeine Lebensqualität mit BAROSTIM THERAPY™ bedeutend verbessert. Und da das Gerät automatisch funktioniert, sind nach seiner Implantation keine zusätzlichen täglichen Maßnahmen Ihrerseits erforderlich.1,2,3

Referenzen:  
1. Zile MR et al. Baroreflex activation therapy for the treatment of heart failure with a reduced ejection fraction: safety and efficacy in patients with and without cardiac resynchronization therapy. Eur J Heart Fail. 2015 Oct;17(10):1066-74. 2. Wustmann K et al. Hypertension 2009, 54:530-536. 3. Gronda E, et al. Chronic baroreflex activation effects on sympathetic nerve traffic, baroreflex function and cardiac haemodynamics in heart failure: a proof of concept study. European Journal of Heart Failure 2014.


Über 1000 Menschen auf der ganzen Welt wurden mit BAROSTIM THERAPY™ behandelt.   

Erfahren Sie aus erster Hand, wie BAROSTIM THERAPY™ das Leben von Maria in Bezug auf ihre Herzinsuffizienz beeinflusst hat: 

„[Nach dem Eingriff] bin ich nach Hause gekommen und habe gleich Kuchen gebacken.  Nach einem Monat fühlte ich mich wie neugeboren.  Ganz ehrlich, ich spüre es jetzt gar nicht.  Es ist ein Teil von mir.  Ich bin jeden Tag dankbar dafür!“ 

Funktionsweise der BAROSTIM THERAPY

Ungleichgewicht bedeutet größeres Risiko

Ihr Körper wird von zwei Nervensystemen gesteuert, die die Reaktion Ihres Herzens auf verschiedene Einflüsse regeln. Das sympathische Nervensystem ist verantwortlich für die Angriff-oder-Flucht-Reaktion, die in Stresssituationen ausgelöst wird. Das parasympathische Nervensystem dagegen ist verantwortlich für Ruhe- und Verdauungsaktivitäten und hilft Ihrem Herzen und Körper im Allgemeinen dabei, sich zu beruhigen. 

Bei einer Herzinsuffizienz sind diese beiden Teile des Nervensystems im Ungleichgewicht. D. h. es gibt zu viel sympathische Aktivität und nicht genügend parasympathische Aktivität in Ihrem Körper, wodurch das Herz stark belastet wird und Ihr Gesundheitszustand einem erheblichen Risiko ausgesetzt ist.

 

 

BAROSTIM THERAPY gleicht die sympathische und parasympathische Aktivität aus

BAROSTIM NEO™ wurde für Menschen wie Sie entwickelt, bei denen Herzinsuffizienz diagnostiziert wurde. Es ist ein minimal-invasives Implantat, das mit Ihrem Körper zusammenarbeitet, indem es Signale sendet, die mit Ihrem Gehirn kommunizieren. Diese Signale aktivieren einen natürlichen Prozess, der Ihr Nervensystem wieder ins Gleichgewicht bringt. 

BAROSTIM THERAPY™ gleicht die sympathische und parasympathische Aktivität aus.

Der Körper reagiert auf BAROSTIM NEO™ …

Mit einer Entspannung der Blutgefäße:
Dies erleichtert den Blutfluss im Körper, was wiederum das Herz entlastet.

Mit einer Verlangsamung des Herzens:
Dies hilft dem Herzen, effizienter zu arbeiten.

Mit einer Reduzierung der Flüssigkeit im Körper durch verbesserte Nierenfunktion:
Dies vermindert die Belastung des Herzens weiter und hilft, Stauungen und Schwellungen abzubauen.

Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz: wenn Ihr Herz Ihre Hilfe braucht

Wie funktioniert Ihr Herz?

Ihr Herz ist der Motor, der Ihren gesamten Körper mit Treibstoff versorgt. Es funktioniert in zwei Phasen:

  • Diastole: Ihr Herz entspannt sich und füllt sich mit Blut.
  • Systole: Es zieht sich zusammen und pumpt Blut durch Ihren Körper.

Wie funktioniert Ihr Herz?

Was verursacht Herzinsuffizienz?

Herzinsuffizienz kann durch einen Herzinfarkt, Bluthochdruck, ein aus dem Gleichgewicht geratenes Nervensystem oder andere Faktoren verursacht werden, die das Herz zunehmend schwächen.

Was verursacht Herzinsuffizienz?

Entscheidend ist, die Herzinsuffizienz unter Kontrolle zu halten

Wenn bei Ihnen Herzinsuffizienz diagnostiziert wurde, bedeutet das, dass Ihr Herz nicht genügend Blut für den Bedarf Ihres Körpers pumpen kann. Dieses Leiden geht gewöhnlich mit einem Gefühl der Erschöpfung und Schwäche, Kurzatmigkeit, geschwollenen Beinen und Knöcheln einher und erfordert häufig das Schlafen mit erhöhtem Oberkörper. Wie Sie wahrscheinlich aus eigener Erfahrung wissen, können die Symptome der Herzinsuffizienz Ihre Lebensqualität stark beeinträchtigen. Sie können Sie bei der Ausführung alltäglicher Aktivitäten einschränken und ein Risiko für Ihr Leben insgesamt darstellen. Verständlicherweise können die Einnahme zahlreicher Medikamente und viele Krankenhausaufenthalte das Leben ebenfalls erschweren.

Trotz aller Fortschritte, die bei Medikamenten und Behandlungen gemacht wurden, leiden Millionen Menschen mit Herzinsuffizienz noch immer an Symptomen. Bei vielen Patienten sind Therapien für Herzinsuffizienz im Endstadium, kardiale Resynchronisationstherapie oder eine Herztransplantation nicht möglich.1

Da sich die Herzinsuffizienz üblicherweise im Laufe der Zeit sogar verschlimmert, ist die Kontrolle Ihrer Erkrankung von entscheidender Wichtigkeit. Möchten Sie Ihre Herzinsuffizienz kontrollieren, bevor Sie von ihr kontrolliert werden?

Referenzen:
1. Abraham WT et al. Baroreflex Activation Therapy for the Treatment of Heart Failure With a Reduced Ejection Fraction. JACC Heart Fail. 2015 Jun;3(6):487-96.
Subscribe to Heart Failure Management
top of page